Zurück zur Tolkien-Seite

»Schnapp dir ein Buch!«

»Der Hobbit« ist das beliebteste Buch bei SchülerInnen der Klassen 5 bis 7!

Unter dem Motto »Schnapp dir ein Buch!« veranstalteten die STIFTUNG LESEN und die deutsche Coca-Cola-Organisation im Winterschuljahr 2002/03 eine Kampagne, bei der rund 100.000 Kinder und Jugendliche auf Basis von zwei Auswahllisten mit je 30 Titeln ihre Lieblingsbücher auswählten.

Bundesweit beteiligten sich 32.000 dritte und vierte Klassen bzw. Klassen fünf bis sieben. Bei den Grundschülern der Klassen 3 und 4 schnitt »Harry Potter und der Stein der Weisen« deutlich mit 17,2 Prozent am besten ab (es folgten »Insel der 1000 Gefahren« von Edward Packard mit 6,54 Prozent und »Das Sams« von Paul Maar mit 6,5 Prozent).

Bei den Fünft- bis Siebtklässlern aber schlug die Stunde der Klassiker: »Der (kleine) Hobbit« von Tolkien schlug den von den Spezialisten als Favoriten eingeschätzten 1. Harry-Potter-Band knapp im Rennen um den ersten Platz, den »Lese-Star in Gold«: Mit 12,2 Prozent lag Tolkiens Kinderbuch knapp vor »Harry Potter und der Stein der Weisen« (12,0 Prozent).

Interessant finde ich, dass sich mit »Der satanarchäolügenialkoholische Wunschpunsch« von Michael Ende (8. Platz) und »Krabat« von Ottfried Preußler (10. Platz) zwei weitere Klassiker der phantastischen Kinder- und Jugendliteratur unter den ersten Zehn platzieren konnten.

Plakat der STIFTUNG LESEN zum »Lesestar« mit Link zur STIFTUNG LESEN